Link

hack.apk.Strategic.Command.WWII:.World.at.War.pay.cheap.unlimited.resources.creator.Fury.Software.how.to.hack.zip


Windows platform Strategic Command WWII: World at War hack generator

 

 

Nun Farbe mich beeindruckt! Und aufgeregt! Der Zweite Weltkrieg und strategisches Spielen sind nicht meine Lieblingsspielweise, aber es genügt zu sagen, dass ich am vergangenen Wochenende nicht nur Matrix Games Strategic Command: World at War (WAW) gespielt habe, sondern es auch jetzt noch spiele. Das sagt viel aus. Das Spiel macht Spaß, und für mich ist der Grund, warum es Spaß macht, seine elegante Einfachheit, die durch die scheinbar perfekte Balance zwischen Wirtschaft, Diplomatie und tatsächlichen militärischen Überlegungen unterstützt wird. Und habe ich schon erwähnt, dass das Spiel auch aktualisierte Grafiken sowie einige einzigartige Wendungen hat, um WAW von seinen Mitbewerbern abzuheben? Ja, du solltest dieses Spiel bekommen. Hier ist der Grund. Haupt Quartermeister WAW sieht ganz anders aus als seine Vorfahren, die Strategic Command Classic-Serie, die den Ersten Weltkrieg (den ich besitze), den Zweiten Weltkrieg und Global Conflict umfasst. Es ist der Veröffentlichung von Strategic Command WW2: War in Europe aus dem Jahr 2016 ziemlich ähnlich und ist meiner Meinung nach eine enorme Verbesserung. Vorbei sind die Karten, die scheinbar in einem 45-Grad-Winkel von Google Earth Birdseye View aufgenommen wurden. Die Mischung aus Farbgaumen und Symbolen wurde ebenfalls geändert, um einen eher "erwachsenen" (eigentlich nur ein Wort, an das ich denken kann) Wargaming-Stil zu erzeugen. Vorbei sind die 3D-Sprites von Wäldern und Städten, die durch eine Ansicht von oben nach unten ersetzt wurden, um dem neuen und ähnlichen Kartenstil zu entsprechen. Ebenso sind die in der Classic-Serie für die Bewegung verwendeten Regelquadrate jetzt Sechsecke, die so sanft umrissen sind, dass das Einschalten kaum eine Ablenkung darstellt. Wie bei der Classic-Serie bietet WAW dem Spieler die Wahl zwischen 3D-Sprites und NATO-Symbologie, um Kampfformationen darzustellen, aber auch hier gibt es eine Änderung. In der Classic-Serie sahen die NATO-Symbole so aus, als wären sie vertikal auf kleinen Tribünen aufgestellt, während sie bei der neuen Wiedergabe normalerweise flach auf der Karte angezeigt werden. Sie haben auch ein kleines nationales Symbol in der unteren linken Ecke (rote aufgehende Sonne für Japan, weiße Sonne auf blau für China), um die schnelle Identifizierung zu vereinfachen. Persönliche Meinung hier, aber ich habe die 3D-Sprites auf dieser Spielebene nie gemocht, da sie mir immer etwas zu simpel und fast jugendlich erscheinen. Die 3D-Darstellung einer Stadt, mit der ich umgehen kann, aber wenn sich das Infanteriekorps dort verschanzt hat, sieht es aus wie ein Trupp von 3000 Fuß hohen Panzergrenadieren, weiß ich nicht. Vielleicht ist es der Miniaturenspieler in mir, oder vielleicht waren sie 1939 in der HGH-Forschung (Human Growth Hormone) wirklich so weit fortgeschritten, aber es sieht einfach nicht richtig aus. Andererseits kenne ich viele Leute, die mit dem Design vollkommen in Ordnung sind. Unabhängig davon sollte das Ausführen des Spiels ein Kinderspiel sein, und es fühlt sich tatsächlich schneller und flüssiger an als klassische Spiele. Wie bei den meisten Kriegsspielen dieses Typs sind die Hardwareanforderungen gering. Im Moment führe ich WAW auf dem Computer meiner Frau aus, den sie für die Buchhaltung zu Hause, E-Mail und nicht viel mehr verwendet. Es läuft mit einem Intel 64-Bit Quad 3. 4 GH-Prozessor mit 8 GB RAM, einer 465 GB-Festplatte und integrierter Intel HD-Grafik mit 2 GB Video-RAM. Ich habe eine Bildschirmauflösung von 1440 x 900 und bisher hatte ich kein Problem damit. Vorwarts Marsch WAW ist ein Spiel der militärischen Strategie, keine große Strategie. Dies bedeutet, dass das Spiel zwar den Einsatz von Ressourcen auf nationaler Ebene abdeckt, um den Sieg zu erringen, jedoch keine Überfülle an nichtmilitärischen Vermögenswerten wie Wirtschaft oder Diplomatie beinhaltet. Sie sind da, aber auf sehr begrenzte und transparente Weise. Dies ist, wie wir sehen werden, Teil des Gleichgewichts, von dem ich oben gesprochen habe. Das Spiel verwendet Einheiten, die im Allgemeinen ganze Armeen oder Korps repräsentieren, sowie unterstützende Elemente wie Marineflotten und Luftgruppen. Ich habe eine Skala nicht ohne weiteres bemerkt, aber es genügt zu sagen, dass die ganze Welt dargestellt wird, von Berlin bis Tokio, von Murmansk bis zu den Falklandinseln und alles dazwischen. AWA wird in abwechselnden Runden gespielt, die jeweils 14 Tage repräsentieren, jedoch mit einer Wendung. Gemäß dem Szenario von 1939 sind die ersten zwei Wochen der Monate von den Achsenmächten an der Reihe, die letzten zwei Wochen des Monats von den Alliierten. Ich bin mir nicht sicher, warum dieser Prozess funktioniert oder ob er spürbare Auswirkungen hat, aber ich fand ihn interessant. Während einer Runde führt ein Spieler strategische Operationen in beliebiger Reihenfolge durch, einschließlich Bewegung, Kampf, Logistik, Forschung und Diplomatie. Dieses letztere nichtmilitärische Set wird durch die Verwendung von MPPs (Military Production Points) gesteuert. Zu Beginn jeder Runde addiert und summiert die Software die Anzahl der MPPs, die jede große Nation hat, basierend auf dem Status plus der Menge und Art des kontrollierten Territoriums. Diese MPPs werden verwendet, um neue Einheiten und Ersatzeinheiten zu kaufen, Forschung zu finanzieren oder Diplomatie zu initiieren. Mithilfe einer Reihe von Schaltflächen am oberen Bildschirmrand kann der Spieler geeignete Einheiten auswählen, um sie seinem Streitkräftepool hinzuzufügen, die erforderlichen MPPs zu zahlen. Nach Ablauf der entsprechenden Bauzeit treten die Einheiten seiner Armee, Marine oder Luftwaffe bei. Die Forschung funktioniert auf die gleiche Weise, wobei MPPs für die Erforschung verschiedener Technologien aufgewendet werden, die aktuelle Einheiten usw. aufrüsten. Interessanterweise hat der Spieler beim Hinzufügen neuer Einheiten die Möglichkeit, einen historischen Namen für die Einheit wie Großdeutschland zu wählen. Ebenso sind einige verfügbare Einheiten HQ-Einheiten, die nach dem historischen Kommandeur benannt sind, der die Show leitete, wie Generalfeldmarschall 'Smiling' Albert Kesselring, mit unterschiedlichen MPP-Kosten, abhängig von der Kompetenz des verantwortlichen Generals. Die Forschung ist jedoch allgemein gehalten. Sie können zwar die Panzerabwehrkapazität der japanischen Infanterie verbessern, aber Sie bauen den 70-mm-Panzerabwehrraketenwerfer Typ 4 nicht speziell. Es ist alles sehr einfach, obwohl der Diplomatieprozess noch einfacher ist. Sie geben einfach MPPs aus, um die Chance eines kleinen Landes, sich Ihrer Seite anzuschließen, in Schritten von 5% bis zu einem definierten Maximum zu erhöhen. Und das ist es und das ist der Punkt. Es gibt keine Berechnung der Kohleproduktion, des Baus der Infrastruktur oder der Verwaltung der Wehrpflicht mit Bevölkerungsabweichungen. Es sind keine Handelsabkommen oder Verteidigungspakte zu verhandeln. Für mich ist es genau die richtige Menge, der sprichwörtliche Sweet Spot des Nichtkampfspiels, um die Dinge historisch und interessant zu halten, ohne das Spiel für alle außer denen mit einem Abschluss in Buchhaltung zu stören. Militärische Operationen müssen viele Komponenten behandeln und bei Bedarf spezielle Regeln enthalten (denken Sie an Partisanen, U-Boot-Kriegsführung und dergleichen), aber die allgemeine Einfachheit ist der Schlüssel und so genannte Action Points (APs) sind unerlässlich. Jeder Einheit auf dem Brett werden nach Typ APs zugewiesen, die sie für Bewegung, Kampf usw. benötigt. Klicken Sie einfach auf eine Einheit oder ein Feld, und die Felder innerhalb des Bewegungsbereichs werden hervorgehoben. Klicken Sie auf ein Zielfeld, die Einheit (en) bewegen sich dorthin. Wenn das Zielfeld neben dem Feind liegt oder vom Feind besetzt wird, klicken Sie darauf und Ihre Streitkräfte greifen an. Es sind jeweils nur Angriffe von einem einzelnen Hex erlaubt, aber Sie können eine feindliche Formation in einer einzigen Runde mehrmals angreifen. Wenn sich keine Artillerie oder Flugzeuge befinden, können sich befreundete Einheiten bewegen und angreifen, solange sie APs haben. Die KI wendet dann Ergebnisse an, die einen Rückzug beinhalten könnten, aber fast immer den Verlust von Kraftpunkten. Das System funktioniert recht gut und ist sehr schnell. Klicken Sie auf die Schaltfläche für die nächste Runde, und Ihr (SEHR kompetenter) KI-Gegner macht dasselbe in seiner Runde, sodass Sie etwas Zeit haben, das 300-seitige Benutzerhandbuch zu lesen. Nicht. Zum einen sind viele Seiten Illustrationen und all den Zahlen und Berechnungen gewidmet, die hinter dem Bildschirm stehen, was Sie wirklich nicht brauchen, um WAW zu spielen. Das allgemeine Wissen, dass gepanzerte Einheiten Infanterie, die in der wunderschönen Innenstadt von Stalingrad verschanzt ist, nicht gut angreifen können, reicht mehr als aus, um den tatsächlichen Prozentsatz überflüssig zu machen. Ehrlich gesagt ist das Spiel in seiner Präsentation einfach und unkompliziert genug, dass Sie das Spiel schnell lernen können, indem Sie einfach darauf klicken und Dinge ausprobieren, was ich auch getan habe. Das Spiel enthält auch Popups, die ab und zu angezeigt werden, um Sie über die Ereignisse im Rest des Krieges auf dem Laufenden zu halten und strategische Ratschläge zu geben. Nimm es. Ernsthaft. Ich spielte die Japaner, die 1939 versuchten, China zu überrennen, als die freundliche KI der Nachbarschaft vorschlug, die Streitkräfte in verschiedenen Städten der Mandschurei zu halten, damit Onkel Joe Stalin keine Schwäche wahrnimmt und entsprechend handelt. "Dementsprechend" ähnelt der Schlacht von Nomanhan, wie sie im Film "Mein Weg" dargestellt ist. Frag mich, woher ich das weiß. Schwerpunkt Nun denken Sie sich vielleicht: „Moment mal, Sie haben NUR Japan gespielt? Ja, das hat es sicher getan. Wie bereits erwähnt, ist eines der anderen sehr starken Verkaufsargumente dieses Spiels eine Reihe von cleveren und einzigartigen Prozessen, die ich anderswo nicht gesehen habe. Eine davon ist, dass der Spieler, während er entweder die Achse oder die Verbündeten kontrolliert, nicht ALLE wichtigen Länder seiner Koalition spielen muss. Stattdessen kann er die KI - ja, seinen Gegner, diesen - einige seiner Hauptkämpfer für ihn spielen lassen. Zum Beispiel besteht die Achse aus drei Großmächten, Deutschland, Italien und Japan. Ich habe mich entschieden, nur Japan zu spielen, da die Eroberung Chinas mit sowjetischer Intervention etwas ist, das man beim Spielen nicht so oft sieht. Ich konnte immer noch Dinge mit den beiden früheren Mächten tun, wie Forschung, Verstärkung und Diplomatie, aber sobald ich den Next Turn-Knopf drückte, ließ die KI Deutschland sofort Polen angreifen (ich liebe die Art und Weise, wie das Spiel „die Front“ markiert) und verschickte es verdammt in der Nähe der gesamten Kriegsmarine in die Ostsee. Die Wahrheit ist, dass die KI die Dinge sehr historisch macht. Wenn Sie also die Polen NICHT angreifen wollen, übernehmen Sie am besten die Kontrolle über das Reich und tun es anders. Sie können diese Funktion ein- und ausschalten und in ähnlicher Weise mitten im Spiel die Seite wechseln. Haben Sie Panzerarmee Afrika als Alliierte in der Wüste in den Seilen, aber wollen Sie sehen, ob Sie als Erwin Rommel das Chaos retten können? Sicher, denn Sie können sofort zur Achsenseite wechseln und die KI Feldmarschall Montgomery und die Jungs spielen lassen. Andere raffinierte Verzierungen betreffen alle Popups, die Informationen, strategische Empfehlungen und zufällige Ereignisse enthalten. Sie können tatsächlich entscheiden, welche Sie im Spiel behalten und welche Sie verwerfen möchten. Wenn Sie also nicht glauben, dass die französische Moral 1940 nach der Flankierung der Maginot-Linie nachgelassen hat, töten Sie dieses zufällige Ereignis, und es wird nicht passieren. Sie können auch Dinge tun, wie den Turn-Typ von abwechselnd zu etwas gleichzeitigem zu ändern, sich mit dem Wetter herumzuschlagen, und ja, Sie können Fantasy-Waffen wie die vorgeschlagenen deutschen Flugzeugträger Deutschland oder Peter Strasser bauen. Wie seine Vorgänger ist das Spiel unmittelbar bearbeitbar und ein Modder-Traum. Zapfenstreich Wie bereits erwähnt, sind Strategie und Zweiter Weltkrieg nicht meine bevorzugten Wargaming-Themen, und dennoch spiele ich hier dieses Spiel (verdammt, Kuomintang hat gerade Peking zurückerobert), während mein Ehepartner den Houston Texans zuschaut, wie sie die Cleveland Browns auf dem Rost verprügeln. Die Wahrheit ist, dass dies leicht eines der besten Spiele ist, die ich je gespielt habe, unabhängig von Thema oder Befehlsstufe, aber das ist nur die halbe Wahrheit. Ich freue mich auch auf die Zukunft, weil ich eine Nuss aus dem Ersten Weltkrieg bin und ich stelle fest, dass die Classic-Serie ein Spiel aus dem Ersten Weltkrieg als Teil des Pakets hatte. Wenn ich über den Krieg nachdenke, um alle Kriege zu beenden, die die gleiche Behandlung wie WAW erhalten, bin ich voller Vorfreude. Ich kann es kaum erwarten.

 


Die Strategic Command-Reihe hat eine Geschichte zu ihrem Namen. Serienpatriarch Hubert Carter hat für diese Spiele immer ein bestimmtes Ziel verfolgt. Carter schrieb die "Designer Notes", die das Handbuch für den neuesten SC-Titel "Strategic Command WWII: World at War" beginnen. Folgendes hat er zur Barrierefreiheit zu sagen: Als ich 1999 mit der Entwicklung begann, hatte ich eine gewisse Lücke, wenn es um PC-Kriegsspiele mit großer Strategie für den Zweiten Weltkrieg ging, die zugänglich waren und irgendwo dazwischen lagen, was ein Grognard gerne sehen würde und was für ein Kriegsspiel “ lite ”Spieler wäre interessiert. Viele SC-Spiele wurden seit diesen bescheidenen Anfängen veröffentlicht. Jedes dieser Elemente wurde verfeinert und aktualisiert, um das Gleichgewicht zwischen Zugänglichkeit und strategischer Tiefe herzustellen. Das bringt uns zu dem neuesten Angebot Strategic Command WW2: World at War. Wie gut findet WaW dieses Gleichgewicht? In WaW spielen Sie als Achse oder Verbündete, was bedeutet, dass es von Natur aus mehr als eine Nation gibt, als die Sie spielen können. Sie können sofort einen KI-Teamkollegen zuweisen, der die Nationen / Theater spielt, auf die Sie sich möglicherweise nicht konzentrieren möchten. Einmal im Spiel, können Sie sogar jederzeit die Seiten tauschen und das Ruder an die KI übergeben. Von dort aus können Sie auswählen, als welche Nationen Sie spielen möchten, und die KI den Nationen / Theatern zuweisen, die Sie nicht interessieren. Wenn die KI auf Ihrer Seite fragwürdige Bewegungen ausführt, können Sie außerdem die KI dieser Nation deaktivieren und die manuelle Kontrolle übernehmen. Spielen Sie als eine Nation oder als alle! Diese Option zum Tauschen, Flipflop, Übernehmen und Übergeben ist im Wesentlichen das, wozu WaW Sie ermutigt: Steigen Sie ein und machen Sie sich die Hände schmutzig. Dies macht das Gesamterlebnis so unterhaltsam und bombastisch zu spielen. Das Spiel verdrahtet Sie nicht zu einer einzigen Kampagne, was eine großartige Gelegenheit für den neugierigen Spieler ist, aber vielleicht immer noch interessant genug für diejenigen ist, die mit dem Wargaming-Genre vertraut und erfahren sind. Es hilft, dass der Weltkonflikt verfügbar ist. Konzentrieren Sie sich darauf, welches Theater Sie interessiert. lass das ai den Rest spielen. Die größeren Systeme des Spiels sind verfeinert und logisch. Und hier setzt WaW die Gratwanderung fort: Die gesamte Karte ist offen, aber die Systeme sind rationalisiert und effektiv, aber nicht aufdringlich. Was dies erfolgreich macht, ist die Verwendung einer einzigen spielweiten Währung. Tatsächlich. Military Production Points (MPP) können für größere strategische Überlegungen wie Forschung und ein sehr vereinfachtes Diplomatiesystem verwendet werden. Die Produktion neuer Einheiten ist eine einfache Angelegenheit des Kaufs von einer Liste und des Wartens auf die zugewiesene Zeit / Anzahl der Umdrehungen bis zur Fertigstellung. Es gibt kein Jonglieren mit wirtschaftlicher Infrastruktur oder Beschwichtigung der Bevölkerung oder dergleichen. MPPs werden durch die Erfassung und Aufrechterhaltung bestimmter geografischer Standorte generiert - von einfachen Erzfördergebieten bis hin zu Großstädten. Marinekonvois erzeugen auch MPPs in jeder Runde. Die Konvoikarte zeigt, woher die Ressourcen kommen und wohin sie gehen. Ein schönes Detail ist, wie diese Karte zeigt, welche Art von spezifischen Ressourcen versendet werden, und dies aus historischen Gründen. Mechanisch werden diese spezifischen Ressourcen in funktionales MPP konvertiert. Der Produktionsbildschirm hat eine ähnliche Darstellung, in der Sie Einheiten kaufen, die für das jeweilige Land genau gekennzeichnet sind. Es ist möglicherweise nicht kritisch zu wissen, dass Sie genau das Graziani-Hauptquartier einstellen, aber Sie wissen immer noch, dass Sie ein dringend benötigtes Hauptquartier einstellen. Details wie diese sind eine weitere Möglichkeit, mit der WaW das Gleichgewicht zwischen Barrierefreiheit und historischen Details aufrechterhält, die die Computer-Wargaming-Geschwister überschwemmen können. Da MPPs Ihre einzige Währung sind, müssen Maßnahmen ergriffen werden, um sie zu erhalten, zu schützen und abzulehnen. Nehmen Sie eine feindliche Stadt oder überfallen Sie eine feindliche Konvoiroute. Sie berauben sie für die nächste Runde der MPP. WaW ist leicht zu lernen, aber schwer zu meistern. Es ist bequem, ein- und auszusteigen - obwohl die Zeit beim Spielen eher von Ihnen abweicht! Die Planung und Lieferung von Turns dauert nicht buchstäblich Stunden. Weil das Spiel so einfach ein- und auszusteigen ist, macht das Experimentieren Spaß. Es ermöglicht Ihnen, hartnäckig und albern zu werden, ohne dass es eine massive Zeitverschwendung ist. Aktivieren Sie ein weiteres Kontrollkästchen für die Barrierefreiheit. Es gibt einige Probleme, die in der Benutzeroberfläche auf Kartenebene liegen. Insbesondere: Befehle, Befehle und Funktionen, die möglicherweise nicht ohne weiteres bekannt sind, werden nicht ohne weiteres angezeigt. Wie Aufklärung oder Carrier Management. Sie könnten RTFM schreien, bis Sie blau im Gesicht sind, aber für einen Neuling gibt es in einem Spiel wie diesem noch viele Informationen, die Sie behalten müssen. Weitere kontextbezogene Tooltips im Spiel wären daher hilfreich, um die Erfahrung eines neuen Spielers zu verbessern. Dies ist ein kleiner Kritikpunkt, aber immer noch eine sehr notwendige Frage der Lebensqualität. Ebenso beginnen viele Runden mit Popup-Benachrichtigungen. Im Allgemeinen handelt es sich hierbei um einen Situationsbericht der Welt, gefolgt von vorgeschlagenen Maßnahmen und Ja / Nein-Aufforderungen. Dies sind zusätzliche, notwendige Informationen, die gesiebt und bearbeitet werden müssen. Leider ist der Beginn der Runde das einzige Mal, dass Sie sie jemals sehen werden. Es gibt keine Möglichkeit, sich an den Wasserfall von Popups zu erinnern, die Sie zu Beginn jeder Runde getroffen haben. Und beim Jonglieren von bis zu drei großen Nationen kann es für den neuen Spieler oder jeden mit einem schrecklichen Kurzzeitgedächtnis schwierig sein, sich beispielsweise daran zu erinnern, wie viele Einheiten innerhalb einer bestimmten Anzahl von Feldern bleiben müssen eine bestimmte Stadt. Tröste dich jedoch. Weil WaW Sie nicht ohne Rettungsleine ins tiefe Ende tritt. Praktischerweise sind das Handbuch und die mitgelieferten Anleitungen zur Szenariostrategie im Spiel nur zwei Mausklicks entfernt. Diese Spielerressourcen sind gut geschrieben und leicht zu referenzieren. Ich denke, wir müssen einen Schritt zurücktreten und Folgendes berücksichtigen, um den Erfolg von WaW zu bestimmen: Was sind einige Standardsysteme, die man in einem Computer-Wargame erwarten würde? Versorgung natürlich. Geländemodifikatoren. Arbeitskräfte. Hex-Größe und Drehdauer. Gerätetyp und Name. Wer sind die Guten und wer sind die Bösen? Es gibt breite Striche, aber noch feinere Details zu berücksichtigen. Strategisches Kommando Zweiter Weltkrieg: World At War übersteigt die Summe seiner Teile. Es konzentriert sich auf die Aspekte und Bereiche, die dem Spieler Spielraum geben, um hineinzukommen und dumm zu werden, Geschichte von den Schienen zu werfen und gleichzeitig genug historisches Flair und Kontext zu bieten, um vielleicht sogar den mürrischsten Wargame-Veteranen zu retten. Das Erreichen derart breiter Striche und feiner Detailpunkte und das geschickte Arbeiten Hand in Hand macht WaW so unterhaltsam, einnehmend und vor allem zugänglich. Mission erfüllt.
https://hideuri.com/1lNrYD
Kann ich das strategische Kommando WWII: World at War ausführen? Überprüfen Sie die Systemanforderungen für Strategic Command WWII: World at War. Kann ich es ausführen? Testen Sie Ihre Spezifikationen und bewerten Sie Ihren Gaming-PC. Systemanforderungen Lab führt monatlich Millionen von PC-Anforderungstests für über 6.000 Spiele durch. Hier sind die Anforderungen des Strategic Command WWII: World at War-Systems (Minimum) CPU: Info CPU-GESCHWINDIGKEIT: 1. 5-GHz-Prozessor oder gleichwertig (Das Ausführen des Spiels in höherer Auflösung erfordert mehr Rechenleistung.) RAM: 4 GB Betriebssystem: Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10 (Windows XP wird nicht unterstützt) VIDEOKARTE: 8 MB Videospeicher PIXEL SHADER: 2. 0 VERTEX SHADER: 2. 0 KOSTENLOSER FESTPLATTENPLATZ: 1108 MB DEDIZIERTER VIDEO-RAM: 8 MB Klicken Sie hier, um die neuesten Grafikkartentreiber anzuzeigen System Requirements Lab kann Affiliate-Provisionen aus qualifizierten Einkäufen über Amazon Associates und andere Programme verdienen.